Die Pandemie wird dauern. Auch die Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen. Aber wir können und sollen nicht ewig auf wirkliche Gottesdienste verzichten, meint Thomas A. Seidel, der Vorsitzende der Stiftung christliche Collegiate. Vielleicht sollte man schon heute planen, die Bänke aus den Kirchen zu tragen...Seinen ZEITZEICHEN-Artikel dazu finden Sie unter der Überschrift „Geheimnis des Glaubens oder Vom Widersinn des Gottesdienstes“, hier ->
Einmal pro Monat, an einem Sonnabend, treffen sich die Collegiaten zum CollegiatsPlenum, zumeist in Erfurt, gelegentlich auch an anderen CollegiatsOrten.
Auf Grund von Terminschwierigkeiten findet das Plenum 2020 nicht immer am 2.Samstag im Monat statt!
Das CollegiatsPlenum beginnend jeweils 14.00 Uhr, dann 14.30 Uhr CollegiatsAndacht in der Elisabeth-Kapelle im Nikolaiturm (in der Winterzeit im "Ort der Stille" im "Haus der Versöhnung", Augustinerkloster).
Anschließend versammelt man sich im Evangelischen Augustinerkloster zu Erfurt im Haus der Versöhnung (Beratungsraum in der I. Etage) zu einem Imbiss (zu dem die Teilnehmer jeweils eigene Speisen mitbringen). Für eine Kinderbetreuung wird gesorgt.
Im CollegiatsPlenum werden Fragen der Zeit und des geistlichen Lebens bedacht sowie alle, die Gemeinschaft interessierenden Fragen miteinander besprochen. Die Zusammenkunft endet in der Regel 18.00 Uhr mit der Abendandacht und Sonntagsbegrüßung in der Augustinerklosterkirche.
 

Jahrestermine 2020

Samstag, 11. Januar
bei Heike und Karsten in Sättelstädt (genaue Wegbeschreibung auf Anfrage)
Thema: Jahreslosung 2020: "Ich glaube; hilf meinem Unglauben!"

Samstag, 15. Februar
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

Samstag, 14. März
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

Samstag, 18. April
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

Samstag, 9. Mai
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

Sonntag, 13. Juni
Erfurt (eventuell in Reinhardsbrunn)

Samstag 11. Juli
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

18. - 20. September (eventuell auch eine Woche früher)
Neudietendorf, Zinzendorfhaus
CollegiatsKlausur

Samstag, 17. Oktober
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

Samstag, 14. November
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum

Samstag, 12. Dezember
Erfurt, Augustinerkloster, Haus d. Versöhnung, Beratungsraum



Gäste sind herzlich willkommen. Wenn Sie (aus Interesse, zur eigenen Meinungsbildung) an einem CollegiatsPlenum teilnehmen möchten, bitten wir Sie, vorab Kontakt zur Geistlichen Leitung aufzunehmen:

Heike Heppe-Hönsch

vorstand [at] collegiat-erfurt.de

Telefon: +49 3622 - 200847 

Cornelia Seidel

conni.seidel [at] freenet.de

www.feierundritual.de

Telefon: +49 3643 - 811677

Kirche und Tourismus e.V. und Thüringer Tourismus GmbH laden ein zur Festveranstaltung anläßlich des 10. Geburtstages des Thüringer Lutherweges am 10.11.2019, ab 14:00 Uhr in das Lutherweginformationszentrum nach Reinhardsbrunn.

Die Einladung können Sie hier runterladen.
Vom 23.-25. August 2019 fand die VCC-CollegiatsKlausur in sommerlicher, heiterer Atmosphäre (wieder) im Zinzendorfhaus Neudietendorf statt.
„10 Jahre VIA COLLEGIATA CHRISTIANA – Wüstenwanderung und Oasenglück“ wurden in unterschiedlicher Weise intensiv bedacht und bebetet. Der Gottesdienst am Sonntag stellte unsere Reflexionen in das Licht der neutestamentlichen Verheißung „Du bist nicht fern vom Reich Gottes“ (Markus 12, 34a).
Hier finden Sie einige bildliche Impressionen und hier den Hinweis, wer für das neue CollegiatsJahr in die Geistliche Leitung gewählt wurde.
20190825 110654 resized
weitere Bilder in der Fotogalerie....
Mit gemütlichem Kaffeetrinken und lockerem Beisammensein begann das 3. CollegiatsFest, dass diesmal gleich mehrere Jubiläen gebührend würdigte.
10 Jahre besteht die CollegiatsGemeinschaft mittlerweile und ebenso lange ist die Einsegnung der geistlichen Leitung her, dazu besteht auch der Förderverein Collegiatstift Sankt Peter & Paul e.V. seit 10 Jahren und nicht zu vergessen wurde die Stiftung Christliche Collegiate vor 5 Jahren gegründet.
Es war eine besondere Freude, daß Weihbischof Dr. Hauke und Altprobst Jaeger bei der Andacht mitwirkten (wie schon vor 10 Jahren).
Ein beeindruckendes Konzert mit dem Taubacher Männerchor brachte wunderschöne traditionelle Lieder zu Gehör. Die kräftigen Männerstimmen füllten die Klosterkirche St. Georg & Marien zu Ichtershausen und mancher hatte Gänsehaut, so bewegend war der Gesang.
Ein besonderes Ereignis bildete den Abschluss des CollegiatsFestes – das InfoZentrum für Romanik und Reformation am Lutherweg wurde eröffnet. Dazu führte Dr. Thomas Seidel eine sehr informative Präsentation vor, die sehr eindrücklich die Einbindung des Klosters Ichtershausen in wichtige geschichtliche Ereignisse darstellte.

Zur Bildergalerie

Die CollegiatsKlausur 2018 im Zinzendorfhaus Neudietendorf stand unter dem Thema "Mission heute?" Wie unterschiedlich, mitunter sogar gegensätzlich die Assoziationen zu diesem „heißen Eisen“ sind, zeigte bereits die Einstimmungsrunde am Freitagabend.
Spannende Gedanken-Anstöße gab der Vortrag der Theologie- und Psychologiestudentin Sara Forkart am Samstagmorgen über ihr Missions-Jahr 2003 in Tansania/ Afrika.
Eine Gelegenheit zum intensiven Gedankenaustausch über unser je eigenes Selbstverständnis als „Menschen in gemeinschaftlicher Christusnachfolge“ – wie es im Namen unserer VCC-Collegiatsgemeinschaft heißt – gab es am Nachmittag bei einem langen Spaziergang in 3er-Gruppen.
Nach dem fröhlichen Lagerfeuerabend am Samstag wurde die Klausur nach dem Gottesdienst am Sonntag morgen beendet. 9 Collegiaten und 10 Collegiatsfreunde haben sich ins CollegiatsBuch eingetragen.
In die Geistliche Leitung VCC wurden gewählt: Cornelia Seidel, Christfried Boelter, Robert Kern, Uwe Friese und Heike Heppe-Hönsch.
Hier ein paar Eindrücke in der Fotogalerie.

Am 16.Juni wurde in Ichtershausen zum zweiten Mal das ColegiatsKlosterfest in Ichtershausen gefeiert. Nach dem Start mit der CollegiatsAndacht in der Kirche St. Georg und Marien und anschließendem Kaffetrinken im Kirchgarten gab es die Gelegenheit sich bei einer Führung über den Fortschritt der Bauarbeiten und den Stand der weiteren Planung zu informieren. Krönung des Festes war jedoch das Benefizkonzert mit Gunther Emmerlich und Barbara Cramm. Hier ein paar Eindrücke >>
 IMG 20171105 113828

...mit neuem Marienfenster in der Apsis, geschaffen von Pater Meinhard OSB.
Bruder Christian Schaube von der Familienkommunität Siloah  hat die Collegiatsgemeinschaft, VCC und ‎die Georgsbruderschaft, St. GO zu einem Grußwort im Festgottesdienst, mit der Landesbischöfin Ilse Junkermann eingeladen.
Thomas Seidel hat Grüße und Segenswünsche über‎mittelt und das Buch "Maria. Evangelisch" überreicht, am 21. Sonntag nach Trinitatis, dem 5.11.2017.


p1010385 mediumaa

Am 16.06.17, auf den Tag genau 870 Jahre nach der Bestätigung des Zisterzienserinnenkloster St. Georg & Marien, wurde in Ichtershausen das erste CollegiatsKlosterFest gefeiert. Bei sonnigem Juniwetter haben wir uns in der eindrucksvollen Klosterkirche und auf dem Baugelände des zukünftigen Neuen Klosters Ichtershausen getroffen um gemeinsam zu feiern. Im Rahmen dieser Feier wurde auch díe symbolische Grundsteinlegung für das geplante Informatioszentrum "Romanik und Reformation am Lutherweg Ichtershausen" vollzogen. Dort soll zukünftig über die Geschichte des Klosters und Schlosses sowie den geplanten Umbau zu einem neuen Wohn- und Lebenszentrum in Ichtershausen informiert werden. Nach einer feierlichen CollegiatsAndacht mit dem Chor ad libitum aus Ichtershauen wurde das Fest durch ein Konzert des Augustiner-Vocalkreises Erfurt mit Liedern der Reformation musikalisch weitergeführt. Anschließend hielt Prof. Dr. Matthias Werner (Jena) einen sehr interessanten Vortrag über Propst Wolfram von Ichtershausen (1176/84 – nach 1201) welcher lange Zeit geistlicher Leiter des Klosters in Ichtershausen und der Ichtershäuser Schreibschule war und in dieser Zeit viele Reliquien gesammelt hat.

Anbei noch zwei Artikel Aus der TA zum Baustart und zum CollegatsFest:

170617 TA Artikel "Ein erster Schritt zur Wiederbelebung"

TA_170615 TA Artikel "Baustart für neues Infozentrum"

Impressionen vom Fest in der Fotogalerie

Freitag, den 24.6. 2016 ab 15.30 Uhr am Thüringer Ausstellungszentrum Spiritueller Tourismus

Die erste Radwegekirche im EKD Netzwerk feiert ihren 15. Geburtstag. Als offene Kirche am Lutherweg erinnert sie an die Anfänge des Christentums in Thüringen und pflegt das Andenken an die Heilige Elisabeth und ihren Mann Ludwig IV., der 1228 im Hauskloster der Thüringer Landgrafen beerdigt wurde.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.